menu

Neuer Förderaufruf bis 29. Oktober 2021!

Neuer Förderaufruf bis 29. Oktober 2021!

Die LAG Elbe-Elster hat die neue Auswahlrunde für Förderprojekte im LEADER-Programm gestartet. Frist für eine Bewerbung mit Projekten ist der 29. Oktober 2021. In der bereits 13. Auswahlrunde stehen 2,0 Millionen Euro für Vorhaben zur Entwicklung des ländichen Raumes in der Region Elbe-Elster zur Verfügung.

Unterstützt werden Projekte bzw. Maßnahmen von kleineren Unternehmen aus Handwerk, Gewerbe, Dienstleistungen und Gastronomie / Beherbergung sowie Kommunen und Vereinen.

Bitte verwenden Sie für die Bewerbung das Projektblatt der LAG Elbe-Elster. (15.07.2021, Foto: Fördervorhaben „Tierpark Herzberg/E. – Bilden und Erholen für Jung & Alt“, Freunde des Tiergeheges Grochwitzer Park e.V.)

Land. Leben. Gestalten. mit LEADER

Mit der Neuauflage der LEADER-Broschüre informiert das Forum ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg über die Arbeit der 14 Lokalen Aktionsgruppen zur ländlichen Entwicklung seit 2014. Unter dem Titel „LAND. LEBEN. GESTALTEN. – Mit LEADER für Brandenburgs ländliche Regionen“ werden Projekte und Akteure vorgestellt, die ihre Heimatregionen voranbringen.

Die LAG Elbe-Elster ist mit mehreren Projekten vertreten, unterstützt mit Mitteln aus dem EU-Agrarfonds ELER. Mit dabei sind die Willkommensagentur Come-Back Elbe-Elster, das Modellvorhaben „Telepräsenz lernen“ an 13 Grundschulen im Landkreis Elbe-Elster, der Parkgarten in Crinitz, die Kooperation mit dem Landkreis Nordsachsen zur „Altersgerechten Wohnraumanpassung“ und die vielfältigen Aktivitäten zur Unterstützung von bereits mehr als 60 kleinen lokalen Initiativen in der Region Elbe-Elster. (02.07.2021)

16 Projekte für LEADER-Förderung bestätigt

Der Vorstand der LAG Elbe-Elster hat am 24. Juni weitere 16 Vorhaben bestätigt, die einen Förderantrag im LEADER-Programm einreichen können. Darunter sind acht wirtschaftliche Vorhaben, drei Projekte von Kommunen, drei Vereinsprojekte und zwei Vorhaben von Kirchgemeinden.

Bis zum Stichtag 07. Mai hatten sich 23 Interessenten mit ihren Projekten um eine Förderung beworben. Die LAG Elbe-Elster hatte in der 12. Auswahlrunde 1,9 Millionen Euro aus dem regionalen Förderbudget bereitgestellt. Zwischenzeitlich hat das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Klimaschutz weitere 1,5 Millionen Euro für die Übergangszeit bis zum Start der neuen EU-Förderperiode bestätigt. Somit konnte diesmal bei Punktgleichheit mehrerer Vorhaben im Auswahlverfahren auch das erste, über das ursprünglich ausgelobte Regionalbudget reichende Vorhaben zur Förderung zugelassen werden. Das mit Beschluss des LAG-Vorstandes bestätigte Regionalbudget beläuft sich damit auf insgesamt 2.397.000 Euro.

Aktuell bereitet die LAG Elbe-Elster den Förderaufruf für die 13. Projektauswahlrunde im LEADER-Programm vor. Diese wird im Juli veröffentlicht. Die genaue Bewerbungsfrist im Herbst 2021 erfahren Sie auf der LAG-Website.

(27.06.2021, Foto zum Leader-Vorhaben „Fitness- und Gesundheitssport im demographischen Wandel“ des Fitness-Club Bad Liebenwerda 2003 e.V., 8. Auswahlrunde, Quelle: RM)

Neue Auswahlrunde für kleine Initiativen gestartet

Die LAG Elbe-Elster hat die siebte Auswahlrunde für kleine lokale Initiativen gestartet. Interessenten reichen ihre Projekte bis spätestens 30. September 2021 ein, die im Jahr 2022 umgesetzt werden sollen.

Gefördert werden kleine investive Einzelprojekte, die das Engagement von Akteuren in den Orten der Region Elbe-Elster unterstützen. Die inhaltliche Ausrichtung der Vorhaben muss dem Gemeinwohl dienen und zur sozialen Entwicklung auf dem Lande beitragen. Bewerben können sich Initiativen natürlicher Personen, Vereine, Verbände und juristische Personen des öffentlichen Rechts. Unternehmen sind nicht antragsberechtigt! In dieser Auswahlrunde stehen für das Jahr 2022 insgesamt 50.000 Euro Fördermittel bereit. Einzelprojekte können jeweils bis zu 5.000 Euro bei 80% Fördersatz unterstützt werden. Eigenanteile sind als unbare Eigenleistungen oder als bare Mittel zu erbringen. Die Abwicklung erfolgt über die LAG Elbe-Elster. (01.06.2021)

(Foto: Mitglieder des SV Frieden Beyern beim Aufbau der neuen TT-Platten am Kiebitzsee, 6. KLI-Runde LAG EE; RM/Schindler)

LAG-Mitglieder bestätigen Vorstand

Die Mitglieder der LAG Elbe-Elster e.V. haben am 26. Mai im Kulturhaus Plessa den bisherigen LAG-Vorstand für die weitere Arbeit bestätigt. Vorgestellt und diskutiert wurden die Jahresberichte zur Arbeit von LAG und Vorstand sowie der Finanzbericht. Verabschiedet wurde Matthias Schneller als langjähriger Vertreter des Landkreises Elbe-Elster im LAG-Vorstand. Einen Ausblick auf die zukünftige Förderung der ländlichen Entwicklung im Land Brandenburg gab Tobias Wienand vom zuständigen Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK).

Außerdem präsentierten die beauftragten Bearbeiter des Teams von LOKATION: S die Ergebnisse der Abschlussevaluation zur Umsetzung der Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) seit 2014. Der Fokus lag dabei auf den regional gestaltbaren Handlungsbedarfen sowie bereits konkreten Handlungsansätzen für die anstehende RES-Fortschreibung. Diese ist Voraussetzung für die Aufnahme bzw. Bestätigung als LEADER-Förderregion in der neuen EU-Förderperiode 2021-2027. Die Fortschreibung startet im Herbst bis Mitte 2022.

Der Bericht zur Abschlussevaluation wird im Juni hier veröffentlicht. (Foto: LAG-Mitglieder; RM, 28.05.2021)

Digitales Dörfertreffen EE am 01. Juni

Wir suchen Dorfbewegte in Elbe-Elster – zum Austausch und zum Vernetzten mit anderen Akteuren in unserer Region!  

Gemeinsam mit dem Verein „Dorfbewegung Brandenburg e.V. – Netzwerk lebendige Dörfer“ laden wir Engagierte aus den Dörfern im Elbe-Elster-Land zum digitalen Treffen am 01. Juni 2021, 16:00 bis 17:30 Uhr ein.

Günther Thiele wird die Dorfbewegung Brandenburg vorstellen und eine Vorschau auf das 1. Parlament der Dörfer in Brandenburg geben. Es bleibt natürlich Zeit zum Austausch untereinander.

Die Veranstaltung findet über die digitale Plattform „Zoom“ statt. Der Zugangs-Link wird allen Angemeldeten vorab zugesendet. Wir freuen uns auf Ihre/Eure Anmeldung bis 28. Mai 2021 per E-Mail geschaeftsstelle@lag-elbe-elster.de (Kontakt: S. Schindler, Tel. 03531/797089; Stand 20.05.2021)

Leiten Sie diese Einladung gern an interessierte Dorfakteure weiter!

Puppentheater wird kulturelles Erbe

Auch die LAG Elbe-Elster ist stolz, dass eine Besonderheit unserer Region – das Puppentheater – jüngst in das bundesweite Verzeichnes Immaterielles Kulturerbe aufgenommen wurde. Thema und Akteure in Elbe-Elster wurden in den letzten Jahren auch mit LEADER-Mitteln unterstützt. Das Mitteldeutsche Marionettentheatermuseum in Bad Liebenwerda konnte etwa die Dauerausstellung zu einem interaktiven, familienfreundlichen Puppentheatermuseum umgestalten. (23.03.2021)

Kontakt: Mitteldeutsches Marionettentheater-Museum, Burgplatz 2, 04924 Bad Liebenwerda, Tel. 035341 / 12455 (Foto: LK EE / V. Rösler)

Waldkonferenzen im April und Mai online

Zum Projekt „Klimastabile Wälder für Elbe-Elster“ finden am 27. April und 18. Mai zwei Regionale Waldkonferenzen statt. Nachdem die im November 2020 geplante Veranstaltung verschoben werden musste, wird diese nun in zwei Video-Konferenzen per Internet nachgeholt. Schwerpunkt ist jeweils die Förderung des Kleinprivatwaldes. Interessenten aus der Region melden sich bitte bis zum 12. April bzw. 03. Mai beim Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften (FIB e.V.) per E-Mail: fib@fib-ev.de oder per Telefon: 03531/790711 an. (09.03.2021)

Neuer Förderaufruf bis 07. Mai 2021!

Die LAG Elbe-Elster hat die 12. Auswahlrunde für Förderprojekte im LEADER-Programm gestartet. Bewerbungsfrist ist der 07. Mai 2021. In dieser Auswahlrunde stehen 1,9 Millionen Euro für Projekte zur Entwicklung des ländichen Raumes in Elbe-Elster zur Verfügung. Unterstützt werden Vorhaben von kleineren Unternehmen aus Handwerk, Gewerbe, Dienstleistungen und Gastronomie/Beherbergung sowie Kommunen und Vereinen. (24.02.2021, Foto: Neubau Hort in Massen, Schindler)

Neue Regelungen zur Förderung in 2021!

Seit 17. Dezember 2020 gelten neue Regelungen in der Richtlinie zur Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER. Die aktuelle Förderrichtlinie sowie auch neue Formulare für Förderanträge (LEADER / GAK) finden Sie unter der Rubrik Förderung – unter LEADER-Förderung oder Förderantrag oder Dokumente.

Neu: Förderanträge für investive Vorhaben (GAK) nach Nr. 2.5 der Richtlinie LEADER können nunmehr vom 01. Januar bis 31. März 2021 beim Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) gestellt werden. Die Auswahl der Fördervorhaben erfolgt nach landesweiten Kriterien durch die Förderstelle.

Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des MLUK, Land Brandenburg hier.

(05.01.2021)